Rinder

    

Vermeiden Sie eine Fliegenplage 

Raubfliegen

Raubfliegen, die auch Güllefliegen und Ofyra Fliege genannt wird, ist eine kleine Fliege, die in Vieställen mit Güllesystemen, zur Bekämpfung von Stallfliegen, eingesetzt wird.

Verwenden Sie Raubfliegen im Viehstall - 100% biologische Fliegenbekämpfung. 

Bei richtiger Anwendung der Raubfliege, kann diese die Stallfliegen effektiv in Viehställen mit Güllesystem bekämpfen. Die Raubfliegenlarven leben von den Stallfliegenlaren in den Güllekanälen, wo die Stallfliege ihre Eier ablegt.

Die Raubfliege ist eine kleine Fliege, die sofort nach dem Schlüpfen in den Güllekanal fliegt, wo sie sofort mit ihrer Arbeit beginnt, die Stallfliege zu bekämpfen und den Bestand niedrig zu halten.

Die Raubfliege geht nicht auf Mensch und Tier.

 

Warum mit der Raubfliege bekämpfen? 

Die Rinder werden genervt von der Fliegenplage. Schaffen Sie ein optimales Wohlbefinden für ihre Tiere, dieses wird belohnt mit einem verbessertem Wachstum und eine höhere Milchleistung.

Sorgen Sie für eine gute Hygiene und reduzieren Sie das Risiko einer Infektion, da die Stallfliegen Krankheiten, wie Durchfall und andere Bakterien übertragen. Daher ist es wichtig, den Stallfliegendruck zu reduzieren.
Warum bei rovfluer kämpfen?


- Verwenden Sie biologische Fliegenbekämpfung - es ist gesund - einfach - effizient

Wann wird die Raubfliege angewendet?

Es wird empfohlen zu Beginn der Fliegensaison, März / April, mit der Ansiedlung zu beginnen, bevor der Fliegendruck zu groß wird.

Wir empfehlen dieses, da es doch ein paar Wochen dauert, bevor die Raubfliege sich im Stall etabliert hat.

Die Raubfliege soll vorbeugen und bekämpfen.


Wie werden die Raubfliegen angewendet?

Die Raubfliegen sind kleine Nützlinge, die in hygienischen Kartonagen, in den verschiedenen Puppenstadien, versendet werden. Die Kartonagen werden im Stall aufgehängt und nach und nach fliegen die geschlüpften Raubfliegen direkt unter den Spalten, wo sie dann ihre Eier ablegen.

Nach 5 – 7 Tagen sind die Raubfliegen groß genug um die Stallfliegenlarve zu fressen.

Nach 1 – 3 Monaten haben sich die Raubfliegen so etabliert, dass sie die Stallfliegen reduziert haben.

Nach einem systematischen Lieferungsplan ist es möglich während der gesamten Fliegensaison den Fliegendruck niedrig zu halten.

Wir empfehlen Ihnen einen Lieferungsplan, damit Sie nicht vergessen die Raubfliegen zu bestellen. Auf diese Weise wird der Fliegendruck niedrig gehalten und wir sorgen dafür, dass Sie die Raubfliegen Zeitig geliefert bekommen.


Eine optimale Bekämpfung

Eine optimale Stallhygiene ist eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Ansiedlung der Raubfliegen. Darüber hinaus empfehlen wir, dass Sie im Außenbereich mit Fliegenfänger, mit Streichmittel und Leimplatten im Stall arbeiten, um die großen Fliegen zu fangen.


Fliegenzyklus

Die Raubfliegen fliegen unter den Spalten und legen ihre Eier in die Schwimmschicht. Nach 5 – 7 Tagen sind die Raubfliegenlarven groß genug um die Stallfliegenlarven zu fressen, somit beginnt die Fliegenbekämpfung.

Das Wohlergehen der Rinder – mit den Raubfliegen

Für ein Angebot rufen Sie uns heute noch an